Fin du processus: “Solidarité avec les personnes touchées par la terreur de droite!”

Stephan Ernst wurde wegen des Mordes an Walter Lübcke zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, sein mutmaßlicher Helfer Markus Hartmann konnte als freier Mann den Gerichtssaal verlassen. Eine Strafe für den Messerangriff auf Ahmid I. wurde in Frankfurt nicht verhängt. Gegen dieses Urteil und gegen den rechten Terror in Deutschland formierte sich vor Ort und in Kassel Protest.

Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus

A l'occasion de la “Journée de commémoration des victimes du national-socialisme”, la 27. janvier 2021, hatte die lokale Vereinigung der Verfolgten des NaziregimesBund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BDA) zum dezentralen und virtuellen Gedenken aufgerufen.

Aktion mit Brief und Baumstämmen vor Grünenbüro

Die Gruppe „Freundinnen von Wald, Menschen und einer Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung“ haben den Grünen Kassel am Nachmittag des 05.01.2021 mit einer Aktion einen Brief zugestellt, dessen Anlass die Rodung im Dannenröder Forst ist.