Querdenker, Mahatma Gandhi und Polizei in Kassel am 20.03.21

Fête des Infections

Le samedi 20.03.2021 traf sich die bundesweite Querdenker Bewegung in Kassel zu einem Protest- und Infektionshappening für oder gegen nicht ganz klar umrissene Ziele. Trotz gewalttätigen Übergriffen auf Außenstehende, verbotenem Aufzug und kleineren Ausschreitungen entschied sich die Einsatzführung der Polizei für eine unterstützende Begleitung der Veranstaltung und Schläge gegen Linke.

Fouilles à domicile de militants kurdes

Jeudi dernier, la 11. mars 2021 kam es zu einem weiteren Repressionsschlag gegen Aktive des kurdischen Kulturvereins. La police a fouillé un total de cinq objets et de nombreuses voitures de trois suspects. Ils sont accusés, Avoir levé des fonds pour le PKK.

Autoroute malgré la crise climatique: Qu'en est-il de la poursuite de la construction de l'A44

feux de forêt, Sécheresses, Catastrophes météorologiques. Au vu des rapports récurrents sur les conséquences catastrophiques du changement climatique mondial, la construction d'une autoroute semble dépassée. Trotzdem soll die A44 von Kassel aus Richtung Harleshausen nach Thüringen erweitert werden. Weil das Bauvorhaben ganz und gar nicht dem notwendigen Umdenken in Klima-, environnement- und Verkehrspolitik entsprächen, gibt es politischen Widerstand.

"Leyla und Meryem: RESTER!«

Am Montag den 01.03.2021 forderten rund 200 Menschen vor dem Rathaus „Leyla und Meryem: bleiben“. Sie demonstrierten damit für den gesicherten Aufenthalt und eine Arbeitserlaubnis für Leyla und Meryem Lacin. Organisiert wurde die Kundgebung von der Initiative für Leyla und Meryem bestehend aus den Freunden und Freundinnen von Leyla und Meryem.