Lockdown für die Produktion

Am Abend des 24. abril 2021 haben 50 Menschen anlässlich der jüngst eingeführten Ausgangssperre in der Kasseler Innenstadt spontan demonstriert. Wie in vielen weiteren Städten wurde ein solidarischer Shutdown zur Bekämpfung der Pandemie statt einer autoritären Symbolpolitik des Bundes gefordert.

Sie wollten nicht, dass das öffentlich wird

Mitte März 2021 wurde ein Video öffentlich, das dokumentiert, wie ein Sanitäter einen auf einer Liege gefesselten Mann mit aller Kraft schlägt. Wir haben mit dem Betroffenen, Amar, darüber gesprochen wie er auf die mediale Berichterstattung über den Vorfall sowie die bisher ausbleibende juristische Aufarbeitung blickt und welche Folgen der Übergriff für ihn hat.

Auftakt des Lübcke-Untersuchungsausschuss

Wie sah und sieht die rechtsextreme Szene in Nordhessen aus?” – diese Frage stand im Mittelpunkt der ersten öffentlichen Sitzung des Untersuchungsausschuss zum Mordfall an Walter Lübcke im hessischen Landtag. Im Ausschuss sollen das politische Umfeld von Stephan Ernst und Markus Hartmann aufgeklärt und etwaige Verfehlungen der Sicherheitsbehörden festgestellt werden.

Kundgebung gegen Polizeigewalt

Knapp 100 Menschen haben am 31. marzo 2021 vor dem Hauptbahnhof gegen Polizeigewalt demonstriert. Zur Kundgebung wurde kurzfristig anlässlich eines aktuellen Falls von Polizeigewalt, der sich am Vorabend in Kassel ereignet hatte, aufgerufen.