Femicidio en Bad Arolsen

Am vergangenen Montag wurde in Bad Arolsen eine 32-jährige Frau von ihrem Ehemann mit mehreren Messerstichen getötet. In Kassel wurde der ermordeten Frau bei einer Mahnwache gedacht und die Tat als Femizid eingeordnet.

Platz der widerständigen Frauen

A.m 30. April begingen Feminist*innen in Kassel mit einer Demonstration die Walpurgisnacht. In der Nacht zuvor wurde der Platz am Goethestern in denPlatz der widerständigen Frauenumbenannt. Die Aktivist*innen wollen damit auf die fortdauernde Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen und sich einen Ort mit jahrzehntelanger feministischer Tradition wieder aneigenen.

Lockdown für die Produktion

Am Abend des 24. abril 2021 haben 50 Menschen anlässlich der jüngst eingeführten Ausgangssperre in der Kasseler Innenstadt spontan demonstriert. Wie in vielen weiteren Städten wurde ein solidarischer Shutdown zur Bekämpfung der Pandemie statt einer autoritären Symbolpolitik des Bundes gefordert.

Sie wollten nicht, dass das öffentlich wird

Mitte März 2021 wurde ein Video öffentlich, das dokumentiert, wie ein Sanitäter einen auf einer Liege gefesselten Mann mit aller Kraft schlägt. Wir haben mit dem Betroffenen, Amar, darüber gesprochen wie er auf die mediale Berichterstattung über den Vorfall sowie die bisher ausbleibende juristische Aufarbeitung blickt und welche Folgen der Übergriff für ihn hat.

Auftakt des Lübcke-Untersuchungsausschuss

Wie sah und sieht die rechtsextreme Szene in Nordhessen aus?” – diese Frage stand im Mittelpunkt der ersten öffentlichen Sitzung des Untersuchungsausschuss zum Mordfall an Walter Lübcke im hessischen Landtag. Im Ausschuss sollen das politische Umfeld von Stephan Ernst und Markus Hartmann aufgeklärt und etwaige Verfehlungen der Sicherheitsbehörden festgestellt werden.

Fin del proceso: “Solidaridad con los afectados por el terrorismo de derecha!”

Stephan Ernst fue clausurado por el asesinato de Walter Lübcke 15 Condenado a años de prisión, su presunto ayudante Markus Hartmann pudo salir de la sala del tribunal como un hombre libre. Castigo por atacar a Ahmid I con un cuchillo. no se impuso en Frankfurt. Protesta contra esta sentencia y contra el terrorismo de derecha en Alemania formada in situ y en Kassel.

Huelga de advertencia en el hospital

500 Mitarbeiter*innen des Klinikum Kassel legten am Mittwoch und Donnerstag ihre Arbeit. Sie streiken für 4,8% mehr Lohn, bessere Ausbildungsbedingungen und Angleichung der unteren Lohngruppen.

Brote de corona en el centro de recepción inicial

El jueves, Kassel fue declarada oficialmente zona de riesgo de corona. El desencadenante fue la infección de al menos uno que se había conocido el día anterior. 112 Residentes de la instalación para refugiados en Niederzwehren. Hablamos con un residente por teléfono sobre las condiciones locales..