Filmvorführung: Alter(n) und Pflege

22.09.
19:00

Kollektivcafé Kurbad, Kassel

Link zur Veranstaltung

Donnerstag 22.09 19 Uhr – Filmvorführung
Thursday 09/22 7pm – Movienight about Aging and Care (in german)

Wir freuen uns zwei Dokumentarfilme zum Thema Alter(n) und Pflege zu zeigen und mit euch zu diskutieren. Im Anschluss an das Filmscreening ist Zeit für Austausch und Gespräch mit den Filmemacherinnen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir freuen uns über euer Kommen!

“Wie ein Traum mit offenen Augen”, Lena Philipp, 2021, 34 Min.
“Wir sind Chefin”, Mara Schepsmeier, 2021, 41 Min.

“Wie ein Traum mit offenen Augen” von Lena Philipp ist ein Film über zwei Menschen die sich im Alter neu kennenlernen. Ein Film über Liebe, Vertrauen und das Loslassen einen geliebten Menschen. Ingrid fällt es schwer, sich an Dinge zu erinnern und sie ist oft orientierungslos.
Gerald kümmert sich um das meiste und achtet dabei sehr auf Ingrid. Der Film zeigt wie zwei Menschen mit der Diagnose Demenz umgehen. Die Eindrücke werde aus einer persönlichen Perspektive gezeigt, da die Enkelin ihre Großeltern filmt.

“Wir sind Chefin” von Mara Schepsmeier porträtiert das Pflegekollektiv AKB e.V., das seit 1981 ambulante Pflege in Berlin-Schöneberg anbietet – 40 Jahre professionelle Pflege ohne Chef*in. 15 Pflegefachkräfte versorgen ihre Patient*innen in der Nachbarschaft, aus ökologischen Gründen ausschließlich mit dem Fahrrad und zu Fuß. Der Film zeigt das Kollektiv an einem Moment des Übergangs. Lediglich zwei Frauen sind jünger als 50 Jahre alt, drei sind bereits in Rente und arbeiten in reduzierter Stundenzahl.
Wer übernimmt Verantwortung, wenn die erfahrenen Frauen das Kollektiv verlassen? Werden neue Kolleginnen gefunden? Und wer arbeitet heutzutage eigentlich noch für einen Einheitslohn? “Wir sind Chefin!”

Merk' ich mir! (iCal-Export in Kalender)