Auf zu neuen Taten! Das offene antifaschistische Treffen im Jahr 2023

13.01.
18:30

Link zur Veranstaltung

Beim ersten offenen antifaschistischen Treffen in 2023 soll es darum gehen, unseraller Vorstellungen, Bedürfnisse und Wünsche zusammen zu bringen und zu überlegen, wie es weiter geht mit dem OAT. Wir wollen Ideen zusammentragen, wie das Jahr 2023 aussehen kann, welche Themen wir beim OAT aufgreifen wollen, wie wir die Treffen gestalten – ob Input, Kino, Küfa, Kneipe.
Vorallem wollen wir euch dazu ermutigen, euch einzubringen. Falls ihr konkrete Themen habt, zu denen ihr Bock habt ein OAT zusammen zu organisieren, ihr Referent*innen einladen oder selbst einen Vortrag erarbeiten wollt, bringt alles mit, was euch interessiert. Es soll einerseits ein Brainstorming- und Planungstreffen sein. Gleichzeitig soll es auch den Raum dafür öffnen uns darüber auszutauschen, welche Themen aus inhaltlichen Gründen wichtig sind, ob politisch aktuell oder theoretisch grundlegend.   
Im Anschluss wollen wir wie immer zusammen abhängen.
Diesmal wird es wieder ein kleines kulinarisches Highlight geben.
Also kommt rum, bringt euch ein, seid gespannt!

Merk' ich mir! (iCal-Export in Kalender)