Kundgebung: “Aufstehen gegen die Instrumentalisierung des Femizids durch Rechts”

28.07.
16:00 - 18:00

Opernplatz

Link zur Veranstaltung

Aufstehen gegen die Instrumentalisierung des Femizids durch Rechtspopulisten.

Seit 2 Jahren wird in unregelmäßigen Abständen in Kassel eine Mahnwache abgehalten, die in rassistischer Narrative den systematischen und strukturellen Femizid für Hetze gegen Menschen mit Migrationsbiographie missbraucht.

Das Leid der Opfer rückt dabei in den Hintergrund, der Wunsch vieler Hinterbliebenen, dass ihre Verwandten nicht instrumentalisiert werden sollen, wird dabei ignoriert.

Wir von der Skeptisch Autonomen Kassel positionieren uns gegen rassistische Hetze und setzen uns für eine klare Benennung des Femizids als strukturelles Problem ohne rassistische Relativierung ein .

Deshalb sind wir am Dienstag, den 28.07, ab 16:00 Uhr am Opernplatz und positionieren uns mit Redebeiträgen, einem Open Mic, Musik, Abstand, Gesichtsmasken und vor allem mit euch gegen die Mahnwache!

Merk' ich mir! (iCal-Export in Kalender)