Konzert: A Mess / Mono

07.09.
20:00

Sandershaus, Kassel

A Mess aus Dänemark ist Girlpowerrock mit grellem, superhippem Anstrich. Hartmanns Texte sprühen nur so vor Lebensfreude und Gesellschaftskritik, ihre Sounds bringen sowohl alte Punkrocker, als auch 15 jährige Teenies zum Schunkeln, Nachdenken und Hinterfragen. A Mess nimmt sich kein Blatt vor den Mund, ist laut, mal leise, aber immer im Ohr ihrer Hörer*Innen. So ist es kein Wunder, dass sie mit ihren Singles wie ‚Fuck Your Way To The Top‘, ‚Aquarium‘ und ‚Champagne‘ bereits von mehreren dänischen und deutschsprachigen Medien sowie Pretty in Noise (DE), Der Spiegel (DE), Visions Magazine (DE) and GAFFA (DK) in den Himmel gepriesen wird.

https://youtu.be/UOvSikvBi6w

Mono aus Kassel – Selbsternannte Live-Electroniks mit dunklen Wellen und Lichtblicken im Meer der Gefühle. “When ever open my Mouth only dreams come out” (dislexia) “Free yourself from any fear or anger. Free yourself from any borders.” (nightswpt) Abwechslungreiche Beats von Janis L. untermalen das facettenreiche Stimmrepertoire von Chanti P. Viel Spaß beim eigenen Gänsehäute gucken und Synapsenknospen ernten gibt es in dem gerade erschienenen Album The great Whale.

The great whale by mono

Einlass: 20 Uhr / Beginn 20:30 Uhr

Das Konzert findet im Subterrain des Sandershaus statt.

Merk' ich mir! (iCal-Export in Kalender)