Salonmusik im Sandershaus

22.08.
17:30 - 20:00

Sandershaus, Kassel

regelmäßig

Link zur Veranstaltung

Transkulturelles Musikprojekt – Oliver Leuer und sein Internationales Musikprojekt zu Gast im Sandershaus

Internationales Musikprojekt in der Sandershäuser Straße 79: Jeden Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr. Interessierte Musiker*innen – unabhängig von Alter und Herkunft – sind willkommen, sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam zu musizieren und zu experimentieren. Verschiedene Instrumente sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.
International music project at Sandershäuser Straße 79: Every Monday from 5:30 to 7:30 p.m. Interested musicians are welcome to meet weekly, make music together and find new musical perspectives. Various instruments are available. If you have your own, please bring it.
Das 2016 in Kooperation mit dem Caritasverband initiierte Projekt ist offen für die gesamte Bandbreite des jeweiligen kulturellen musikalischen Erbes und alle Musikrichtungen. So können sich beispielsweise syrische, iranische oder kurdische Traditionen mit aktuellen Musikstilen in einer Art Jam‐Session verbinden. Alle Musiker*innen und Musikinteressierte, unabhängig von Alter, Herkunft oder Geschlecht, sind eingeladen, miteinander die musikalische Vielfalt der Welt zu entdecken. Die Musik zeigt Gemeinsamkeiten und neue (musikalische) Perspektiven auf und ermöglicht in einzigartiger Weise die Kommunikation auf einer nicht‐sprachlichen Ebene.

Das Projekt „Salonmusik“ als Integrationsprojekt ermöglicht den Eintritt in den interkulturellen Dialog. Hierbei spielt die Musik mit ihrer unmittelbaren, alle Sprachgrenzen überwindenden Kraft eine zentrale Rolle und hinterlässt einen bleibenden und nachhaltigen Eindruck bei allen Beteiligten. Die Begegnungen schaffen unverzichtbare Freiräume und reichhaltige Experimentierfelder für die Gestaltung eines friedlichen, gemeinschaftlichen Lebens.

Das gestaltende Miteinander und die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe jenseits von Sprachbarrieren schaffen die Voraussetzungen für gelingendes Zusammenleben. Das Projekt trägt zur Überwindung von Fremdheit bei und führt zu persönlicher Vernetzung im Stadtteil. Nicht zuletzt werden musikalische Ressourcen freigesetzt und gestärkt.

Merk' ich mir! (iCal-Export in Kalender)