Treffen: 8. Kasseler Kulturstammtisch – Ehrenamt und Prekarität in der Kulturarbeit

03.03.
19:00 - 21:00

Kulturzentrum Schlachthof, Kassel

Link zur Veranstaltung

8. Kasseler Kulturstammtisch
am Dienstag, 03.03.2020, ab 19 Uhr
im Kulturzentrum Schlachthof, Kaminzimmer

 

Liebe Kulturinteessierte und Kulturschaffende,

der inzwischen achte Kulturstammtisch erwartet euch am Dienstag den 3.3. um 19 Uhr – und erfreulicherweise sind wir nochmals im Kulturzentrum Schlachthof zu Gast. Im Fokus soll an diesem Abend das Thema des ehrenamtlichen Engagements oder prekärer Kulturarbeit stehen.

Kreative Arbeit – ist doch auch nur Arbeit!? Bei aller Diversität und Unterschiedlichkeit im künstlerischen Schaffen haben doch alle Kulturschaffenden oft Eines gemein: Kulturarbeit ist in vielen Fällen schlecht, manchmal gar nicht bezahlt. Prekäre (Selbst)Beschäftigungen sind leider die Regel, nicht die Ausnahme. Wir arbeiten (fast) umsonst, stellen aus, organisieren Kulturveranstaltungen, betreuen den Kultur-Nachwuchs, bespielen Brachen, performen, pixeln, proben – gerne auch mal ein bisschen länger. Keine Bezahlung? Kein Problem, hat ja auch irgendwie Spaß gemacht. Um unseren Lebensunterhalt zu bestreiten arbeiten wir allerdings woanders.
Was sind die Gründe? Wie können wir von unserer Kulturarbeit leben? Weshalb geht es uns allen gleich, aber wenn es um faire Bezahlung geht, sind wir trotzdem allein? Und vor allem: was bleibt zu tun? Sicher sind das zu viele Fragen für nur einen Abend, aber einen ersten Anfang möchten wir zusammen machen! Einen Anknüpfungspunkt bietet beispielsweise die neu gegründete Künstler*innengewerkschaft, die ebenfalls zu Gast sein wird.

Natürlich ist auch wieder Platz für alle anderen Themen, die ihr im Rahmen eines gemütlichen Stammtisches miteinander diskutieren möchtet. Der Standort des documenta-Instituts, das Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft, die Leerstandskartei oder der Kulturbeirat – bei der Vielzahl an kulturpolitischen Themen wird es so schnell nicht langweilig!

Wir freuen uns auf euch!

 

 

Kulturstammtisch

Beim ersten Kulturstammtisch im April 2018 in der Skatehalle Mr. Wilson hatte sich gezeigt, dass es vor allem das Bedürfnis gibt, sich gegenseitig besser kennenzulernen und ungezwungen auszutauschen – angeregt auch von den Workshops zur Kasseler Kulturkonzeption 2030.

Seitdem haben wir alle drei Monate Themen gefunden und Maßnahmen und Projekte angeregt und umgesetzt. Dazu waren wir in wechselnden Kasseler Kulturorten zu Gast: im Tokonoma, dem Dock4, im Kollektivcafé Kurbad im Sandershaus und im Schlachthof. Inzwischen wissen wir, dass Zusammenarbeit zwischen Altersgruppen, Kunst- und Kulturgenres über Tellerränder hinweg, auch 2020 fortgesetzt werden wird. Für das Format Kulturstammtisch freuen wir uns bei Interesse besonders über anteilige Mitarbeit und Unterstützung bei der Organisation und Durchführung.
Bei Interesse einfach vorbeikommen oder auch eine Mail an: kulturstammtisch[ät]mailbox.org

Kulturkonzeption

https://www.kassel.de/kuko/kulturkonzeption__2_.pdf

http://www.kuko-kassel.de

Merk' ich mir! (iCal-Export in Kalender)