库茨切拉: 煽动过程


乌尔里希·库切拉(Ulrich Kutschera)因人受伤, 被指控侮辱和不真实的指控. Der Kasseler Professor für Pflanzenphysiologie muss sich nach einer knapp einjährigen Unterbrechung seines Verfahrens seit dem 20. 七月再次对检察官负责.

在接受右翼保守派在线杂志采访时 “kath.net” anlässlich der Einführung der sogenannten “全民婚姻” hatte Kutschera ein Adoptionsrecht für homosexuelle Paare als “国家赞助的恋童癖” 指定的, 太 “严重虐待儿童” 将导致. 根据起诉书,这提供了 “同性恋者的普遍残缺” 是煽动叛乱的起点.

Der Universitätsprofessor bekräftige in einer Einlassung und in mündlichen Ergänzungen erneut seine Äußerungen und bemühte sich, sie als gegenwärtigen Stand der Wissenschaften zu präsentieren. 在几乎一个小时的版本中,他试图解释其他问题, 同性家庭中的儿童遭受痛苦并更容易遭受暴力行为. Er selbst wolle nur auf Basis von Fakten vor der gegenwärtigen Fehlentwicklung warnen.

“这些陈述和许多其他陈述都是煽动性的,客观上是适当的, 产生暴力。”

在法庭上,Kutschera将程序解释为 “脱脂香槟酒” 通过 “性别意识形态” – 他以前已经被刑事审判了 “eine Art Bücherverbrennung 2019” 指定的. 对他的指控将是他的 “违反国际科学家的荣誉和尊严”.

卡塞尔大学的一名雇员应邀作证, 受伤不是在Ulrich Kutschera身上造成的. 个人受到他敌对言论的影响, 他指出了针对同性恋者的日常暴力的不同形式. 对于这些,卡塞尔教授的侮辱性言论将提供合法性的来源.

Auch außerhalb des Gerichts blieben Kutscheras Äußerungen nicht unwidersprochen. 一 10 卡塞尔大学在示威者面前聚集了一个示威游行. 称自主 SchwuLesBiTrans *酷儿单元卡塞尔AG大学政策 des AStAs waren etwa 110 人们跟随, 穿过市中心到达地方法院.

“我们的存在是生活的证明, 像库切拉这样的人是不对的。”

In den Redebeiträgen wurde sich mit verschiedenen Aspekten der Causa Kutschera auseinandergesetzt. Dabei wurde immer wieder deutlich gemacht, dass Kutscheras Aussagen nicht nur von einem queerfeindlichen, sondern auch von einem misogynen und rassistischen Weltbild zeugen, welches es zu bekämpfen gelte.

Eine Rednerin betonte, dass Kutschera zwar wissenschaftlich unbedeutend sei und man ihm daher keine Aufmerksamkeit schenken solle. Nicht ignorieren dürfe man hingegen das Netzwerk, in dem er sich befindet und das seine Aussagen unterstützt. Der Kasseler Professor sitzt unter anderem im Kuratorium der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung und wurde von der AfD als Redner geladen.

Des Weiteren wurde deutlich gemacht, dass es „eine gefährliche Illusion“ sei, dass LGBTIQ- Feindlichkeit und Misogynie an der Universität nicht existent seien. Darüber hinaus wurde kritisiert, dass von Kutscheras Hetze betroffene Personen von Seiten der Universität wenig Unterstützung erfahren. Eine ernsthafte Antidiskriminierungspolitik dürfe nicht bei Lippenbekenntnissen und vorsichtigen Distanzierungen der Universitätsleitung stehen bleiben.

Diese erklärte in einer Stellungnahme den Prozess “非常注意” 追求. 然而,鉴于卡塞尔教授的不断发言,问题仍然存在, 为什么没有独立进行现有的监督投诉.

Link zur Bildergalerie

库茨切拉: 煽动过程