Viernes para el futuro Kassel rally "Economía con futuro"

Anlässlich der Verhandlung des Konjunkturpakets auf Bundesebene am 02. Juni hat die lokale Fridays For Future- Gruppe zu einer Kundgebung am Hauptbahnhof aufgerufen. Unter Einhaltung von Infektionsschutzmaßnahmen haben rund 70 Personen auf dem Bahnhofsvorplatz für die Berücksichtigung von Klimaschutzaspekten in der Konjunkturförderung anlässlich Corona- Krise protestiert.

„Das geplante Konjunkturpaket wirft Deutschland um Jahrzehnte zurück, was den Klimaschutz angeht“, so Cedric Büchling von FFF- Kassel. Nach der Weltwirtschaftskrise 2007/ 2008 habe man beobachten können, dass die CO2- Emissionen auf Rekordniveau angestiegen seine. Eine Wiederholung dessen müsse verhindert und das Paket als Chance für eine sozial-ökologische Transformation begriffen werden, so der Aktivist weiter.

Auf der Kundgebung wurden verschiedene Redebeiträge gehalten, eine Band spielte und die Teilnehmenden malten mit Kreide Botschaften und Forderungen auf den Bahnhofsvorplatz. Die Kundgebung war Teil des deutschlandweiten Aktionstages #KlimaZielStattLobbydeal.

Link zur Fotogalerie

Viernes para el futuro Kassel rally "Economía con futuro" 02.06.20