20 Des années plus tard: De Kassel au sommet du G8 à Gênes

Un m 20. juillet 2001 starb der 23-jährige Carlo Giuliani durch die Schüsse der italienischen Carabinieri während des G8 Gipfel in Genua. Ein kurzes Gespräch mit zwei Kasseler*innen über die Gipfelproteste in der italienischen Hafenstadt und welche politische Bedeutung der Todesfall auch heute noch hat.

Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus

A l'occasion de la “Journée de commémoration des victimes du national-socialisme”, la 27. janvier 2021, hatte die lokale Vereinigung der Verfolgten des NaziregimesBund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BDA) zum dezentralen und virtuellen Gedenken aufgerufen.

75 Jahre Befreiung – 8. plus 2020 à Kassel

Un m 8. Mai fanden trotz Corona auch in Kassel öffentliche Veranstaltungen statt, um an das Kriegsende vor 75 Jahren zu erinnern. Zahlreiche linke Gruppen waren dem Aufruf von Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB), Kasseler Friedensforum und Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten

Der Kasseler, der zur Roten Armee überlief

Heute vor 75 ans, un m 8. plus 1945 endete mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht der Zweite Weltkrieg in Deutschland. Der Kasseler Kommunist Willi Belz erlebte das lang ersehnte Ende Hitlerdeutschlands an der Ostfront, allerdings auf Seiten der Roten Armee.

Halit Yozgat Gedenken trotz Pandemie

Un m 6.4.2020 haben in Kassel zahlreiche Menschen in verschiedenen Formen Halit Yozgat gedacht, der vor 14 Jahren in seinem Internetcafé an der Holländischen Straße von den Neonazis des NSU und ihrem Helfernetzwerk ermordet wurde.

rassemblement: 75 Ans la libération d'Auschwitz

sur 100 Les gens ont suivi le 27.01. appelant l'Association des victimes du régime nazi - Association des anti-fascistes et antifascistes (VVN-BDA) et la réunion Antifa ouverte et a pris part à un rassemblement commémoratif pour marquer le 75. Anniversaire de la libération d'Auschwitz par l'Armée rouge …

Paula Lohagen: Se souvenir d'une Kassel Antifaschistin

Paula Lohagen soit am 17. janvier 1897 Né à Herford et vécu jusqu'à leur déportation par les nazis dans la rue Garden 27 dans le district de Kassel Wesertor. Comme elle socialiste avouée était actif après l'interdiction de leur parti dans un groupe de résistance anti-fasciste. Pour elle …